Nachhören

Aktuelle Recherchen zu Verkehrslücken Im ÖPNV von Berlin

Wenn Sie sich eine neue Wohnung suchen, dann berücksichtigen Sie sicher mit, wo die nächsten öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen sind. Zumindest tun sie das, wenn Sie kein Auto fahren. Besonders ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind und Menschen, die sich kein Auto leisten können fahren Bahn, U-Bahn oder Bus, und das oft regelmäßig. Wenn die öffentlichen Verkehrsmittel nicht gut zu erreichen sind, dann verkompliziert das den Alltag oft unnötig. Dass es auch in Berlin viele Menschen gibt, die dieses Problem kennen, hätten Sie jetzt vielleicht nicht geglaubt. Aber tatsächlich, veröffentlicht eine neue umfassende Recherche des Tagesspiegels jetzt, dass es in Berlin viele Verkehrslücken gibt. Viele Menschen in Berlin haben einen sehr langen Fußmarsch zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Näheres dazu hat uns Hendrik Lehmann vom Tagesspiegel erzählt. Zunächst erklärte er uns, welche Menschen neben älteren weniger mobilden Personen noch so betroffen sind von Verkehrslücken.