Nachhören

Akustische Nebenprodukte von Merkel und Steinbrück – Emmanuel Madan bei Radio Revolten

Wir sagen nicht immer nur das, was wir sagen wollen. Unsere tägliche Sprache ist voll von akustischen Nebenprodukten. Emmanuel Madan ist fasziniert von diesen “Ähms” und “Ahs”, die er bei seiner Arbeit als Tontechniker entfernen musste. Was er daraus Komponiert und Installiert, stellt er gerade in der Radiokunstausstellung in der Rathausstraße aus. David von Radio Corax sprach mit Emanuel über seine Arbeit und seinen politischen Anspruch daran. “Schwarz-Rot” nennt sich seine Installation, in der er Aufnahmen aus einer Fernsehdebatte zur deutschen Bundestagswahl 2013 verarbeitet, in der sich die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr SPD-Rivale Peer Steinbrück gegenüberstanden. Damit zeigt “Schwarz-Rot” nicht den Konflikt politischer Ideen sondern ist ein Wortgefecht zwischen klingenden Körpern. Im ersten Obergeschoss der Rathausstraße 3/4 kann man den Dialog aus 16 seperaten Mini-Lautsprechern verfolgen.