Aktuelles

Ausschreibung: KoordinatorIn gesucht für EuropaRadio-Tag

Radio CORAX plant im Herbst 2007 unter dem Titel EuropaRadio einen Europatag im Radio und sucht dafür eineN KoordinatorIn als freieN MitarbeiterIn.

EuropaRadio beinhaltet u.a. die europäische Ausrichtung des kompletten Radioprogramms über 24 Stunden sowie eine Ring- bzw. Zuschaltung (live via Telefon oder Stream oder auch per Programmzulieferung) europäischer Community Radios – verschiedensprachig und mehrsprachig. Ziel des Projektes ist,

– den Hörern und den Machern nichtkommerzieller Bürgermedien den europäischen Kontext der eigenen Arbeit bewusst zu machen, schwerpunktmäßig mit Blick auf: kulturellen Austausch, Möglichkeiten der Kooperation und Koproduktion, Mehrsprachigkeit, Rundfunkpolitik in Europa,
– das Netzwerk nichtkommerzieller privater Rundfunkveranstalter in Europa zu befördern- ein potentiell auch nachhaltig nutzbares Forum für den europäischen Austausch und die europäische Debatte zu entwickeln,
– eine Dokumentation nichtkommerzieller, partizipativer Radioaktivitäten im europäischen Raum zu erstellen, als Grundlage für die Weiternutzung und grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Entsprechend dem Programmschema von Radio CORAX werden alle Sendungen europäisch ausgerichtet, wobei unterschiedlichste Radioformen und -konstellationen zur Anwendung kommen:

– innovative Musikformate – Musik im Spannungsfeld von Tradition-Regionalität-Pop-Experiment,
– Europa-Informationen, Talk und Unterhaltung in den aktuellen Magazinen (Morgenmagazin, Mittagsmagazin, tagesaktuelles Magazin Widerhall am Abend)- mehrsprachiges Liveprogramm europäischer Radios am Nachmittag und am Abend (insgesamt 6 Stunden, mit Ringschaltung, Liveübernahmen, Telefoninterviews, Programmzulieferungen, Studiogästen),
– Live-Sets von verschiedenen europäischen Radios und Europa-Lounge im CORAX-Klub (ab 22 Uhr). 

Radios in verschiedenen europäischen Ländern werden eingeladen, sich mit kurzen Produktionen oder/und live am Programm zu beteiligen. Dabei können verschiedene Schwerpunktthemen zeitlich abgegrenzt werden: z.B. Jugend und Kultur, Flucht und Migration, Europa in den Regionen, Minderheiten in Europa, Rundfunkpolitik – Rundfunklandschaften, Radio und Kunst. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem medien ost e.V. sowie dem Community Media Forum Europe realisiert und gefördert durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt.

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind: radiojournalistische und politische Grundkenntnisse, Engagement für freie Medien und Kultur, Deutsch- und Englischkenntnisse, Organisationsfähigkeit. Der Honorarumfang beträgt 1.400 Euro. Formlose Bewerbungen sind bis zum 25. Mai 2007 zu richten an: info{et)interaudio.org oder per Post an:

Radio CORAX, Thomas Kupfer, Unterberg 11, 06108 Halle.

Tel.-Kontakt: ++49 +345 6819570