Aktuelles

Ausschreibung: Medienpädagog_innen für 2 Projekte gesucht

Für die Projekte „Stadt und Land auf einer Wellenlänge“ und für unser Kinderradio „Grünschnabel“ sucht Radio CORAX insgesamt 4 Medienpädagog_innen.

Die einzelnen Ausschreibungen sind hier zu finden:

 

Projekt 1: Stadt und Land auf einer Wellenlänge

Radio CORAX sucht 2 Medienpädagog_innen für die Durchführung von medienpädagogischen Workshops mit Kindern und Jugendlichen, die Betreuung von Live-Sendungen sowie Multiplikatoren Schulungen im Rahmen des Projektes „Stadt und Land auf einer Wellenlänge“. Die Workshops und Trainings finden im Umland von Halle im Jahr 2015 statt. Ziel der Arbeit ist, die Kinder und Jugendlichen im ländlichen Raum zu befähigen, mit einfachen Mitteln aus ihren Gemeinden heraus Live-Radio Sendungen zu gestalten. Durch die Multiplikatoren Schulungen wird sichergestellt, dass die so entstandenen Radiogruppen auch nach Projektende weiter senden können.

Voraussetzungen sind: radiojournalistisches und medienpädagogisches Fachwissen sowie Erfahrung, kommunikative und Ausbildungskompetenz und eine Übereinstimmung mit den Vereinszielen von Radio Corax. Die Medienpädagogen bereiten die Workshops und Trainings inhaltlich und strukturell vor und führen sie vor Ort durch. Des Weiteren  begleiten und unterstützen sie die Kinder und Jugendlichen bei den Live-Sendungen. Sie arbeiten dabei eng mit den Multiplikatoren vor Ort sowie dem Team von Radio CORAX zusammen.

Honoriert wird die die Arbeit mit 4.500,00 Euro pro Person. Fahrtkosten können extra abgerechnet werden. Ein eigenes Fahrzeug und ein Führerschein sind notwendig.

Aus der Projektbeschreibung:

Ziel des Projektes ist die mediale Anbindung des ländlichen Raumes an die technische Infrastruktur von Radio CORAX (und damit der Stadt Halle). Die teilnehmenden Jugendlichen erfahren, wie sie mit einfachen Mitteln selbst zum „Sender“ werden können. Im Rahmen der Workshops werden die Kinder und Jugendlichen mit Smartphones und mobiler Radiotechnik arbeiten, selbstständig Themen wählen, gemeinsam diskutieren und schließlich aus ihren Gemeinden heraus Live-Radio-Sendungen gestalten. In diesen werden die Teilnehmer die Gelegenheit bekommen, mit relevanten Personen aus lokaler Politik, Schulleitungen oder auch generationsübergreifend ins Gespräch zu kommen und vermeintliche Hierarchien aufzubrechen. Denn Mediale Partizipation bedeutet auch das Wecken von Interesse für/Vertrauen in politische Strukturen und Entscheidungsprozesse und demokratische Teilhabe.

Erfahrene Medienpädagogen werden auf Augenhöhe mit den teilnehmenden Schülern arbeiten und ihnen einen kritisch-reflektierten Umgang mit Medien vermitteln.

Durch Multiplikatoren-Schulungen wird dafür gesorgt, dass das Konzept, das auf einfache Handhabung und niedrigschwellige Zugänge setzt auch nach Projektende weitergeführt werden und in weitere ländliche Gemeinden im Umland von Halle übernommen werden kann

Bewerbungen benötigen keine festgelegte Form, sollten aber aussagekräftige Angaben zu den fachlichen Voraussetzungen, zur Motivation und Arbeitsprämissen enthalten. Sie sind zu richten an: Radio CORAX, Mark Westhusen, Unterberg 11, 06108 Halle, oder per E-Mail an buero[et]radiocrax.de

Bewerbungsschluss ist der 20. Februar 2015.

Tätigkeitsbeginn ist der 01.03.2015

*********************************************************************************

Projekt 2: Kinderradio Grünschnabel

Radio CORAX sucht zwei Medienpädagog_innen für die Betreuung der Kinderredaktion „Grünschnabel“ bei Radio CORAX von Anfang März bis Mitte August 2015. Ziel der Arbeit ist der Aufbau einer neuen Redaktionsgruppe innerhalb des Kinderradios, die Betreuung der bestehenden Redaktionsgruppe sowie die Gestaltung des Überganges der größeren Grünschnäbel in die Jugendangebote von Radio CORAX.
Voraussetzungen sind radiojournalistisches und medienpädagogisches Fachwissen sowie Erfahrung, kommunikative und Ausbildungskompetenz, Spaß an der Arbeit mit Kindern, ein Übereinstimmen mit den Vereinszielen von Radio CORAX und viel Engagement.

Die Medienpädagog_innen betreuen die wöchentlich arbeitende Grünschnabelredaktion in den Räumen von Radio CORAX, gewinnen neue Teilnehmer_innen für die Redaktion, führen interessierte Kinder in die technischen und inhaltlichen Grundlagen der Radioarbeit ein, gestalten den Übergang der größeren Grünschnäbel in die entsprechenden CORAX Formate und vertreten die Interessen der Kinder in den Gremien bei Radio CORAX. Hierbei arbeiten die Medienpädagog_innen eng mit dem Team von Radio CORAX zusammen.
Für die Honorierung steht pro Person ein Budget von 2.150 Euro zur Verfügung.
Bewerbungen benötigen keine festgelegte Form, sollten aber aussagekräftige Angaben zu den fachlichen Voraussetzungen, zur Motivation und Arbeitsprämissen enthalten. Sie sind zu richten an: Radio CORAX, Mark Westhusen, 06108 Halle, Unterberg 11 oder via E-Mail an buero[et]radiocrax.de

 

Aus der Projektbeschreibung:

Das Ziel des Projektes ist der Aufbau einer neuen Redaktionsgruppe innerhalb des Kinderradios Grünschnabel um den notwendigen „Generationswechsel“ zu vollziehen. Kindern soll der Zugang zum Medium Radio ermöglicht und ihnen die hierfür notwendigen technischen und inhaltlichen Medienkompetenzen vermittelt werden. Innerhalb der Redaktion ist geplant, dass sie Kinder ihre Inhalte selbst bestimmen und präsentieren. Dafür werden sie bei der Realisation ihrer Inhalte und Formen medienpädagogisch betreut und geschult (Vermittlung von Grundlagen der Radioarbeit, dem Umgang mit den technischen Mitteln und den herkömmlichen Radioformaten wie Nachricht, Beitrag, Interview, Hörspiel). Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die produzierten Inhalte über das Radio in der Region Halle zu verbreiten.

Bewerbungsschluss ist der 20. Februar 2015.