Nachhören

Die Gebärstreikdebatte von 1913

1913, kurz vor dem Ausbruch des ersten Weltkriegs, propagierten Hunderte Berliner Proletarierinnen, die Hamburger Arbeiterin Alma Wartenberg sowie die zwei Ärzte Moses und Bernstein einen Gebärstreik. Die SPD-Führung, als Gegnerin dieser Forderung, rief unter der Losung „Gegen den Gebärstreik!“ Versammlungen in Berlin ein. Minna Mariak hat sich mit der Debatte um den Gebärstreik auseinandergesetzt. Sie studiert Neuere Geschichte im Master, beschäftigt sich insbesondere mit Geschlechtergeschichte und ist organisiert beim sozialistischen Jugendverband "Die Falken". Am Donnerstag den 08.02. wird sie in Erfurt einen Vortrag über die Gebärstreikdebatte halten. Wir sprachen vorab mit ihr und fragten sie zunächst danach, wie sie auf dieses Thema gestoßen ist.

Link zum Vortrag: https://falken-erfurt.de/proletarierinnen-organisieren-sich-die-gebaerstreikdebatte-von-1913/