Nachhören

„Die Kamera ist meine Waffe“ – Wir erinnern an Gordon Parks

Er war Modefotograf, Kriegsfotograf des zweiten Weltkriegs, Portraitfototgraf, befreundet mit Malcom X, der erste erfolgreiche afroamerikanische Regisseur Hollywoods und bezeichnete seine Kamera als "Waffe". Gordon Parks würde in diesen Tagen Geburtstag feiern, wäre er nicht 2006 im Alter von 93 Jahren gestorben. Wir haben mit Felix Hoffmann über den Künstler gesprochen. Hoffmann ist Kurator beim C/O-Berlin und leitete im letzten Jahr eine Ausstellung zu Gordon Parks.