Nachhören

Haunted Landlords- eine Aktion des Peng! Kollektivs

Für Vermieter ist es äußerst profitabel, ihre Wohnung zu sanieren und dann die Wohnung für den doppelten Preis zu vermieten. Viele Vermieter haben daher Interesse daran, alte Mieter aus ihren Wohnungen zu verdrängen. Und dies passiert oft mit drastischen und auch unmenschlichen Mitteln. Da wird in der einen Wohnung das Wasser einfach abgestellt, in der anderen Wohnung verschafft sich der Mieter einfach so Zutritt und in der nächsten Wohnung werden Mieter systematisch eingeschüchtert. Dagegen muss es Maßnahmen geben, dachte sich auch das Peng! Kollektiv. Seit Montag läuft die Aktion "Haunted Landlords" des Peng! Kollektivs. Dabei werden Vermieter durch einen programmierten Bot mehrfach am Tag angerufen und mit den Geschichten der von Mobbing betroffenen Mieter konfrontiert. Wir haben uns die Aktion genauer angeschaut.