Nachhören

Neonazis der Brigade Halle laufen um leerstehende Plattenbauten

Am Samstag haben in Halle rund 500 Menschen gegen eine nationalistische Demonstration protestiert. Anlass war ein Aufmarsch der Brigade Halle, an der sich etwa 130 Mitglieder beteiligten. Einen Rückblick und eine Einschätzung gibt es nun von Thorsten Hahnel. Hahnel ist aktiv beim Bündnis Halle gegen Rechts.