Aktuelles

Onlinearchiv „Wendefokus“

Zeit­zeu­gen und Zeit­zeu­gin­nen berich­ten über das Jahr 1989, erzäh­len, wie sie die Zeit zwi­schen Mau­er­fall und “Wie­der­ver­ei­ni­gung” erlebt haben.

Sie erzäh­len von Bür­gern, für die die alten Gesetze nicht mehr und die neuen noch nicht gal­ten, von Frei­räu­men, die auch wie­der ver­lo­ren gegan­gen sind, vom Geist eines refor­mier­ba­ren DDR-Sozialismus, von der Kluft zwi­schen indi­vi­du­el­ler Erfah­rung und kol­lek­ti­ver Erin­ne­rung an die Zeit. Neben heute bekann­ten Per­sön­lich­kei­ten Hal­les fin­den auch Per­so­nen Gehör, die sonst wenig zu Wort kom­men und den­noch eini­ges zu erzählen haben.

Ergänzt wer­den die hier nun ver­öf­fent­lich­ten Gesprä­che durch Ana­ly­sen und Hintergrundberichte.