Aktuelles

Preise für Radio CORAX beim Rundfunkpreis Mittelerde

Am Freitag, den 13. Juli 2012, wurden in Weimar die Sieger des Rundfunkpreises Mitteldeutschland in der Sparte Bürgermedien verkündet. Radio corax war mit zwei Produktionen vertreten. Kerstin Kesselgrubers „Flanieren leicht gemacht“ und Judith Albrechts „Was bedeutet Transsexualität“ wurden mit dem Länderpreis Sachsen-Anhalt im Bereich Radio gewürdigt. Der Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, Martin Heine, würdigte in der Laudatio explizit das vielfältige Programm von corax, das immer wieder ungewohnte Blicke auf Halle ermöglicht. Die Preise sind jeweils verbunden mit 250 EUR.

Die offizielle Pressemitteilung der Thüringer Landesmedienanstalt.