About Corax

rAus:Leben im dritten Jahr

Seit Februar 2015 haben die Teilnehmenden in wöchentlichen Workshops das Radiohandwerk von der Pike auf gelernt. Mit „rAus:Leben“ gibt Radio Corax gemeinsam mit der Paul-Riebeck-Stiftung und dem Down-Kind e.V. Menschen mit Handicap eine mediale Plattform und die Möglichkeit, sich künstlerisch zu entfalten. Und die zwanzig Radiomachenden schrecken vor nichts zurück, sie besuchen Tattoo-Studios, Museen und Fabriken, sie sprechen über Flirten, Sex und mit Zauberern und sie gestalten dazu wöchentlich Radiosendungen, die jeden Sonnabend als Irrläufer ab 11.00 Uhr im Programm oder jeden vierten Sonntag um 23.00 Uhr von Radio Corax laufen. Inzwischen existieren vier Radiogruppen, die als „Irrläufer“, „IG Schönklang“, „Krachbunt“ und „Radio Wild“ Sendungen produzieren. 66 Sendungen sind seit 2015 entstanden.

Auf der Webseite des Projektes sind die Sendungen nachhörbar.

Seit März 2016 wir das Projekt erneut gefördert – von Lotto und der Werkstatt Vielfalt, einem Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Mitarbeit.