Nachhören

„Sin Patrón“ – Betriebsbesetzungen in Argentinien

Bei dem Thema Arbeitskampf lohnt ein Blick nach Argentinien. Seit Ende der 90er Jahre haben dort Arbeiter und Arbeiterinnen erfolgreich zahlreiche Betriebe, die Pleite gegangen sind, besetzt und die Produktion als Kooperation weitergeführt. Wie das gelingen konnte, das kann man in einem Buch nachlesen, dass von diesen Betriebsbesetzungen in Argentinien erzählt. Es ist mit "Sin Patrón" betitelt. Herausgegeben wird es von einem Verlagskollektiv aus Buenos Aires. Über dieses Buch und die Betriebsbesetzungen in Argentinien sprachen wir mit dem Übersetzer des Buches, Daniel Kulla.