Aktuelles

Studis on Air: Hochschulgruppen diskutieren über Haushalt, Kürzungspläne und Studierendenradio

Im Rahmen von „Studis on Air“ lädt Radio CORAX am Donnerstag, 18. Januar, 18 bis 19 Uhr, Vertreter_innen der Hochschulgruppen der Martin-Luther-Universität Halle ins Studio ein, um über Themen aus der aktuellen Hochschulpolitik zu diskutieren. Am Gespräch nehmen teil: Vertreter*innen der Hochschulgruppen Die Grünen, Die Liste, der Liberalen, RCDS, der Offenen Linken Liste und der Jusos.

Das Gespräch wird live auf Radio CORAX UKW 95,9 und via Livestream im Internet übertragen und ist einen Tag später nachhörbar auf der Webseite von Radio CORAX.

Im Gespräch soll es um die aktuelle Haushaltsdebatte gehen, den Umgang mit den sogenannten Identitären und dem rechten Hausprojekt in der Adam-Kuckhoff-Straße und die Zukunft des Studierendenradios. Außerdem sprechen wir über die aktuellen Kürzungspläne der MLU. Dabei spielen vor allem die neusten Debatten rund um das Musikinstitut sowie die Stellenkürzungen in der Japanologie eine Rolle.

„Studis on Air“, das Studierendenradio, ist ein Projekt von Radio CORAX, das einerseits Studierenden der Martin-Luther-Universität die Möglichkeit bietet, Erfahrungen der radiojournalistischen Arbeit zu sammeln. Andererseits finden durch „Studis on Air“ die Themen der Studierendenschaft den Weg ins Radio und damit in die Öffentlichkeit.