Nachhören

Was ist eine Monokultur? Und was gibt es für Alternativen?

Ob endlosen Raps und Maisfelder in Norddeutschland oder der Nassreisbau in Asien – das Wort "Monokultur" wird dafür und mittlerweile meistens als Schimpfwort verwendet. In der Landwirtschaft sorgt es für übermäßigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Insektensterben und das erodieren der Böden. Dafür bringt es viele Erträge und ist ökonomisch weit effizienter. Wir haben mit der Agrarwissenschaftlerin Carola Pekrun über Monokulturen und deren Verbreitung gesprochen - und was sich die Landwirtschaft gegen dessen Nachteile überlegt hat!