Nachhören

„Wie sicher ist der Westbalkan?“ – eine Fachtagung in Berlin

Vor zwei Jahren hat die deutsche Bundesregierung alle Staaten des Westlichen Balkans zu sogenannten sicheren Herkunftsstaaten erklärt. Dazu gehören u.a. Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und das ehemalige Kososvo. Diese Asylrechtsverschärfungen hatten vor allem verheerende Auswirkungen auf die in Deutschland lebenden Roma. Mit einer Fachtagung zu dem Thema möchte der Verein Amaro Foro e.V. am 4. Dezember 2017 darauf aufmerksam machen. Wir haben darüber mit Andrea Wierich gesprochen. Sie ist eine der Organisatorinnen der Fachtagung.