Aktuelles

workshop: gendergerechte sprache

queer::sprach::widerstand – eine experimentierwerkstätte

Workshop zu gendergerechter Sprache

mit Persson Perry Baumgartinger

Dienstag, 01.10.2013 – 15-19 Uhr

im kju_point (Unterberg 13)

gibt es tatsächlich nur zwei geschlechter in der sprache? in dieser werkstätte beschäftigen wir uns mit dem themenkomplex sprache und queer. wie kommen queers in der sprache vor? gibt es sie wirklich nur zwischen den zeilen? welche modelle gibt es, queers sprachlich sicht- und hörbar zu machen? was sind die möglichkeiten und grenzen queerer sprachwiderstände? die werkstätte bietet die gelegenheit, queere sprachalternativen zu sammeln, zu reflektieren, und vor allem viel zeit, verschiedene alternativen auszuprobieren und eigene zu entwickeln.

 

dabei werden z.b. kinderbücher, wissenschaftliche texte, zeitungsberichte, flyer etc. in „geschlechtergerechte“ sprache übersetzt, eigene texte geschrieben, interviews geführt, filme untertitelt etc. – wer möchte, bitte lieblingsbücher, zeitschriften u.a. medien mitbringen! am schluss gibt‘s platz für austausch und diskussionen über (un-)sinnhaftigkeit und gelingen der verschiedenen ansätze und wie sie vielleicht mit in den alltag genommen werden können. persson perry baumgartinger (ver-)sucht und (er-)stellt transinterqueere räume, theorien und praxen. queer linguistics. transgender studies. kritische diskursanalyse. er ist trainer für sprache & macht, kritisches diversity, transinterqueer.

www.diskursiv.at

Max. Teilnehmer_innen-Zahl: 15.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30.09. unter kju_point@gmx.de

Teilnehmer_innen-Beitrag: 5-15 Euro nach Selbsteinschätzung