1500 Klimademonstrierende auf Klimastreik in Halle

Am vergangenen Freitag fand in vielen Städten auf der Welt der Globale Klimastreik statt. Auch in Halle gingen rund 1500 Menschen für die Einhaltung der 1,5°-Grad-Grenze und eine angemessene Krisenbewältigung auf die Straße. In Halle hatte unter anderem Frifdays for future dazu aufgerufen. Forderungen der Demonstrierenden sind unter anderem ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro bereit zu stellen um beispiellose die Energiewende und deutschlandweit kostengünstigen ÖPNV umzusetzen. Wir waren auf dem Klimastreik in Halle und haben uns umgehört was die Leute auf der Demo, die zeitgleich in vielen anderen Städten stattfand, bewegt und kamen mit den Demonstrierenden ins Gespräch.
Symbolbild: Proteste gegen den Klimawandel