Nachhören

Aktueller Rechtsterrorismus und seine Strukturen

In der vergangenen Woche sind bei Razzien in Deutschland mehrere Männer festgenommen worden, die unter Tatverdacht stehen, eine rechtsterroristische Vereinigung gebildet zu haben und rechtsterroristische Taten vorbereitet zu haben. Bei den Razzien wurden größere Mengen Sprengstoff und jede Menge Schusswaffen sichergestellt. Die Tatverdächtigen stammen aus der sogenannten Reichsbürger-Bewegung. Diese Bewegung erkennt die BRD nicht an, denn sie sieht sich als legitimer Nachfolger des "Deutschen Reiches". Justizminister Heiko Maas warnt vor einer immer stärkeren Vernetzung gewaltbereiter rechtsextremer Gruppen. Dabei fällt auch der Begriff Rechtsterrorismus. Über den Begriff und die Strukturen sprach Tija mit David Begrich von Miteinander e.V.