Am 19. Mai soll die Potse in Berlin geräumt werden

Letzte Woche wurde klar: am 19.05. soll nun die Potse geräumt werden. Damit würde eine zweijährige Besetzung nach der Kündigung der Räume für das Selbstverwaltete Jugendzentrum zu Ende gehen. Ersatzräume, die schon lange Versprochen wurden, gibt es bisher keine - lediglich Vorschläge, bei denen unklar ist, ob diese wirklich geeignet sind für ein Jugendzentrum. Wenn bis zum 19.05. keine Einigung für Ersatzräume getroffen werden kann, steht Berlin die nächste Räumung eines alternativen Projekts bevor, nur zwei Monate nach der Räumung der alternativen, nicht kommerziellen Kiezkneipe Meuterei. Die momentane Situation - zwischen Räumungstermin und Verhandlungsgesprächen - ist etwas unübersichtlich, wie im Interview mit einer Aktivistin aus dem Kollektiv hervorgeht.
Das Gebäude der Potse und des Drugstore. Bild von Fridolin Freudenfett ( - CC BY-SA)