Anne Lister – eine Schürzenjägerin im 19 Jhd.

Wäre sie ein Mann gewesen, würde man vermutlich nicht über sie berichten. Ihr Lebensstil entsprach dem, was von von einem Landadeligen (m) im 19. Jahrhundert in England erwarten könnte. Ihre Tagebucheinträge beginnt sie mit einem Bericht über den Sex am vergangenen Abend. Doch das Leben von Anne Lister stellt unser Bild von der Frau jener Tage auf den Kopf oder eben vom Kopf auf die Füße. Und damit kann ihre Lebensgeschichte Anregungen geben über unser Frauenbild damals und heute nachzudenken und vor allem auch darüber, wer dieses Frauenbild geschaffen hat. Wer schreibt die Geschichte(n), die wir lesen? In diesem Fall war es Angela Steidele, sie hat eine Biographie von Anne Lister geschrieben. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wer Anne Lister war und warum ihre Tagebücher bis heute erhalten geblieben sind.

(c) Calderdale Metropolitan Borough Council; Supplied by The Public Catalogue Foundation