Blindspots an der bosnisch-kroatischen Grenze

Blindspots ist eine gemeinnützige und ehrenamtlich arbeitende Initiative, die sich vornehmlich aus Kunst- und Kulturschaffende in einem Lockdown gegründet hat. Blindspots arbeitet in bereits vorhandenen Strukturen und gemeinsam mit Organisationen in humanitären Krisengebieten. Sie organisiert verschiedene Projekte, sammelt Geld- und Sachspenden und dokumentiert die Zuständen von „people on the move“ an der bosnisch-kroatischen Grenze. Unsere Redaktion war im Gespräch mit Pina, um ein Bild von den konkreten Zuständen vor Ort zu bekommen.
Logo von Blindspots