Nachhören

Der aktuelle Bericht vom Institut für Menschenrechte

Hierzulande ist soetwas wie das Grundgesetz häufig nur etwas, mit dem man sich von politischer Seite her gerne schmückt. Das Grundgesetz wird oft als Worthülse auf einem großen Schild hochgehalten, doch Grundrechte scheinen in Deutschland an vielen Punkten tatsächlich nur eine rhetorische Figur zu sein. Duldungsstatus, Abschiebungen in vermeintlich sichere Länder, in denen aber noch Bürgerkrieg herrscht, Sammelunterkünfte oder gar Abschiebeinhaftierungen, das alles gehört zur Realität hier in Deutschland. Doch wie diese Realität in Deutschland genau aussieht, das versucht u.a. das Institut für Menschenrechte in ihrem Menschenrechtsbericht 2017 zu dokumentieren. Die Leiterin der Abteilung Menschenrechtspolitik Inland/Europa und Verantwortliche für den Menschenrechtsbericht Dr. Petra Follmar-Otto haben wir zum Bericht befragt.