Nachhören

Die saudi-arabische Frauenrechtlerin Ludschain al-Hathloul wurde verhaftet

Vergangenen Sonntag wurde die Frauenrechtsaktivistin Ludschain al-Hathlul in Saudi-Arabien verhaftet. Grund für die Festnahme war, dass sie beim Autofahren erwischt wurde. Eine Tätigkeit, die wir hier in Deutschland ohne große Hintergedanken genießen können.

In Saudi-Arabien gilt eine ultrakonservative Auslegung des Islam, die Frauen weniger Bürgerrechte als Männern einräumt. Unter anderem ist auch das Autofahren den Frauen gesetzlich verboten. Die nun festgenommene al-Hathlul hat bereits im Jahr 2014 mehrere Monate in Haft verbracht, weil sie Frauen dazu aufrief, sich dem Fahrverbot zu widersetzen. Sie hatte in den benachbarten Vereinigten Arabischen Emiraten einen Führerschein erworben und war auf die Fahrt über die Grenze nach Saudi-Arabien festgenommen worden.

Aus diesem Anlass sprachen wir mit Regina Spöttl, der Saudi-Arabien-Expertin von Amnesty International in Deutschland, über die prekäre Lage für Frauen in Saudi Arabien, was ihre Rechte betrifft.

Zunächst fragten wir, wie gegen die Aktivistin Ludschain al-Hathlul nun vorgegangen wird.