Einzelfälle oder Schattenarmee? Rechte Strukturen bei Polizei, Geheimdiensten, Militär und Justiz

„Extreme Sicherheit – Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“ das ist der Titel eines Sammelbands, der letzten September im Herder Verlag erschienen ist. Vorfälle und Enthüllungen, die in diesem Zusammenhang im letzten Jahr durch die Medien gingen, sind brisant: das Netzwerk rechtsextremer Polizisten bei der hessischen Polizei, das sogenannte „Hannibal“-Netzwerk, in dem sich Mitarbeiter und Ex-Mitarbeiter verschiedener Behörden für einen „Tag X“ verabredet haben – nur zwei Beispiele aus der jüngeren Zeit. Es gibt als gute Gründe, die Frage zu diskutieren, wie sehr die Exekutive selbst ein Faktor des Rechtsrucks in Deutschland ist. Radio Corax sprach mit Heike Kleffner.

Heike Kleffner ist Journalistin und Geschäftsführerin des Verbands der Beratungsstellen für Betroffener rechter Gewalt. Im letzten Jahr hat sie „Extreme Sicherheit – Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz“ mit herausgegeben.