Female Noise

Female Noise – Das bedeutet eine gewaltige Ladung an Energie mit 4 Bands, die es faustdick hinter den Ohren haben.

Mit Passionless Pointless und Riot Spears erwarten euch zwei berliner Acts, die neu definieren was Grunge sein kann.
Die Leipziger Bands Dino Lady und Riotkäppchen unterstützen mit 80er Attitüde und punkigen Klängen.

//3G//
//10 Eur Abendkasse//

Riot Spears:

Was hat Britney Spears mit Grunge Musik und Kapitalismuskritik zu tun? Riot Spears aus Berlin sind die Antwort auf diese und andere Fragen.
Im Grunge haben sich Blanca, Svenja und Martha getroffen und ein neues Zuhause gefunden, welches sie mit viel Liebe und Wut hervorragend eingerichtet und zertrümmert haben.

Passionless Pointless

Wilden Garagenpunk und härtere, düstere Klänge vereint das Berliner Trio zu einem Sound, der an Bands wie L7, Babes in Toyland und die Frühwerke von Nirvana erinnert. Ihre Musik ist Protest und stetiger Prozess zugleich, gespickt mit ironischen Texten die unter die Haut gehen.

Dino Lady:

Zwischen pinkem Glitzer und der Liebe zu Dinos verbirgt sich eine energiegeladene Kombination aus Punk und Grunge mit Pop Einflüssen. Die Texten verbinden die Absurdität des Alltags mit dramatischen Vocals, treibenden Riffs und einem fast nostalgischem Vintage Sound.

Riotkäppchen:

Die 3 Leipzigerinnen schrubbeln und schreien ihre Power in die Welt, inspiriert von ihrem prickelnden Lieblingsgetränk – dem Setcho. Riotkäppchen bieten treibenden 80s Garagenpunk fernab des Märchenwalds.