Weltklimakonferenz in Halle?

Datum/Zeit
Date(s) - 02.12.19
18:15 - 20:30

Veranstaltungsort
MLU - Melanchtonianum

Kategorien Keine Kategorien


Zeitgleich zum Start der 25. Weltklimakonferenz in Madrid holt die Scientists For Future Regionalgruppe Halle die digital-analoge Simulation „World Climate“ nach Halle. Während der etwa zweistündigen Simulation schlüpfen die Teilnehmenden in die Rollen von Delegierten auf der Weltklimakonferenz und verhandeln ein internationales Abkommen. In dem an der MIT Sloan School for Management entwickelten Rollenspiel bekommen die Delegierten Live-Feedback dazu, welche Wirkungen das von ihnen verhandelte Abkommen auf das Weltklima hat: Wie entwickeln sich die globalen Temperaturen? Wie stark steigt der Meeresspiegel? Versauern die Ozeane?

Seit 25 Jahren wird über das Weltklima verhandelt. In Paris hat sich die Weltgemeinschaft 2015 darauf geeinigt, die Erderhitzung auf deutlich unter 2°C, möglichst 1,5°C zu begrenzen. Die Vereinten Nationen stellen in ihrem Emission Gap Report 2019 fest, dass dieses Ziel mit aktueller Klimaschutzpolitik nicht zu erreichen ist. Ein deutliches Umsteuern ist global nötig. Welche Schwierigkeiten und Konflikte auf der internationalen politischen Bühne dabei aufkommen, wird in dem computergestützten Rollenspiel „World Climate“ erlebbar.

Das Rollenspiel ist eine vereinfachte Simulation der jährlich stattfindenden UN-Klimakonferenzen. Teilnehmende schlüpfen in die Rollen von Delegierten aus Indien, China, den USA, der EU, weiteren Industrienationen und Ländern des globalen Südens. Ziel von „World Climate“ ist das Erreichen eines gemeinsamen Abkommens, das im Einklang mit den Klimazielen von Paris steht. Im Rollenspiel berichten die Repräsentant*innen der teilnehmenden Gruppen dem UN-Generalsekretär im Anschluss an jede Verhandlungsrunde, wie viel Treibhausgase sie bereit sind zu reduzieren. Diese Zusagen werden in ein Klima-Simulationsprogramm eingespeist, welches auch bei echten Klimaverhandlungen von diversen Delegationen eingesetzt wird und Auskunft darüber gibt, ob die erreichten Kompromisse ausreichen, die gesteckten Ziele zu erreichen. Das „World Climate“-Rollenspiel wurde an der MIT Sloan School of Management entwickelt und wird weltweit von Wirtschaftsführer*innen, Studierenden und politischen Entscheidungsträger*innen gespielt. Scientists for Future Halle holt die Simulation erstmals nach Sachsen-Anhalt.

Insgesamt ermöglicht „World Climate“ es den Teilnehmenden, sich relativ schnell mit entscheidungsrelevanten Aspekten des Klimawandels vertraut zu machen, internationale Kräfteverhältnisse persönlich zu erfahren und erfolgreich gemeinsam eine Antwort auf diese globale Herausforderung zu erarbeiten. Gleichzeitig bekommen die Teilnehmenden eine realistische Vorstellung vom Ausmaß der bevorstehenden Veränderungen beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Weltwirtschaft.

Wann & Wo: Montag, 02.12.19, 18:15 – 20:45 Uhr | Sitzungszimmer, Melanchthonianum, Universitätsplatz 8/9, 06108 Halle

INFORMATIONEN

Datum: 02.12.19
Uhrzeit: 18:15 Uhr
Addresse: MLU – Melanchtonianum
Universitätsplatz 8-9
Halle (Saale)