Fall Théo und Polizeigewalt in Frankreich

Amal Bentounsi ist Opfer und Aktivistin gegen Polizeigewalt in Frankreich. Ihr Bruder Amine wurde im Jahr 2012 von einem Polizisten erschossen, zu einer Zeit in der die bürgerliche Presse noch nichts zum Thema mitgekriegt hatte. Sie spricht über das letztlich im "Fall-Théo" von der Pariser Staatsanwaltschaft eingeleitete Verfahren gegen drei Polizisten, die im Februar 2017 einem 21-jährigen einen Schlagstock in den Anus eingeführt haben. Mit der nach dem Mord an ihren Bruder gegründete Initiative "Achtung unsere Polizei mordet" prangert sie schon seit einem Jahrzehnt die Polizeigewalt gegen migrantischen Minderheiten in den Banlieus der französischen Städten an. Polizeigewalt existierte in Frankreich nämlich schon lange vor der Bewegung der Gelbwesten.