Feministische Hackspaces auf dem CCC und anderswo

Der Chaos Computer Club richtet einmal im Jahr zwischen Weihnachten und Silvester den Chaos Communication Congress auf der Leipziger Messe aus. 17 000 Menschen kommen zusammen für technische Spielereien, Vorträge, Vernetzung und vor allem zum hacken. Die Szene ist zwar männlich dominiert, aber in der Entstehung des Programm des CCC wurde darauf geachtet möglichst viele Frauen und non-binäre Menschen sprechen zu lassen.

Radio Corax war auf dem CCC unterwegs u.a im Komona einem der Orte auf dem CCC mit dem scheinbar größten politischen DIY- Charme. Dort entdeckten wir einen feministischen Hackspace und sprachen mit Akteur*innen der Gruppe Heart of Code, um herauszufinden was diese macht, was hacken eigentlich bedeutet und wie es Teil einer feministischen Praxis ist.

http://heartofcode.org/about