Havanna 8 in Marburg ist bedroht

Gentrifizierung ist ein Prozess, der nicht nur Großstädte wie Berlin und Hamburg betrifft. Auch in der hessischen Universitätsstadt Marburg sind Menschen und Projekte von Verdrängungsprozessen bedroht. Das „Havanna 8“ ist ein Kneipenkollektiv im Zentrum von Marburg. Es existiert seit 33 Jahren. Im H8, wie es auch genannt wird, organisieren sich neun Menschen als Kollektiv. Sie arbeiten nicht gewinnorientiert, sondern engagieren ehrenamtlich und versuchen ein solidarisches Preisniveau trotz der laufenden Kosten zu halten. Wie lange sie dies an Ort und Stelle noch tun können, das ist ungewiss. Das Haus in dem sich das H8 befindet wurde verkauft. Dieser Verkauf hat Auswirkungen auf das H8 - welche das sind, darüber sprach Radio Corax mit Paul, einem der Kollektivist*innen des H8.

Hier gibt es nähere Infos zur Kampagne des H8.