Henriette Quade über die Situation an der polnisch-belarussischen Grenze

Die Bilder sorgten für Aufsehen. Geflüchtete Menschen, die an der Grenze zwischen Belarus und Polen ausharren und drohen zu erfrieren. Am Freitag startet aus Deutschland eine Delegation der Linkspartei nach Polen. Ihr Ziel: sich ein genaues Bild der Lage zu machen und mit Mitgliedern der polnischen Zivilgesellschaft ins Gespräch zu kommen. Teil der Delegation ist auch die hallensische Landtagsabgeordnete von der Linkspartei Henriette Quade. Mit ihr haben wir über die Pläne der Delegation gesprochen.
Ein Grenzübergang zwischen Polen und Belarus im April 2013. Foto: Kamil Gopaniuk (CC BY)