„Kein Filter für Rechts“

Instagram. Eine Plattform auf der vor allem Fotos von Essen, von Reisen und Alltagsmomenten gepostet werden. Aber auch eine Plattform, in die sich die Neue Rechte immer mehr vernetzt. Genau mit diesem Einfluss von rechten Influencer:innen und Organisationen auf Instagram hat sich im vergangenen Jahr ein fünfköpfiges Team genauer beschäftigt. Datenwissenschaftler:innen und Journalist:innen des Recherchezentrums „CORRECTIV“ haben die Nutzung der Neuen Rechten auf Instagram datiert und untersucht. Unter dem Titel „Kein Filter für Rechts“ hat das Team nun vor einigen Tagen - am 28. Dezember 2020 - die Datenrecherche bei der RC3 (Remote Chaos Experience) vom CCC (Chaos Computer Club) vorgestellt. Ein Gespräch mit Clemens, der Teil des Rechercheteams war.