Nachhören

KI-Revolution mit Kunst und Kultur

Im Diskurs um künstliche Intelligenz stehen oft die Risiken im Fokus, die mit deren Anwendung und Ausweitung verbunden sind. Das hat seine Berechtigung. Doch es gibt auch Entwicklungen, die Vorteile mit sich bringen. Warum es vielleicht gerade im Bereich künstliche Intelligenz wichtig ist, positive Utopien zu schaffen und wie dies mit der Genderdebatte zusammenhängt, das haben wir mit Max Haarich besprochen. Er ist Botschafter für die Künstlerrepublik Užupis und Berater für künstliche Intelligenz. Nach ihm ist Technologie was die Welt verändert und deshalb engagiert er sich in verschiedene Bündnissen wie zum Beispiel auch der europäischen Allianz für künstliche Intelligenz. Er setzt sich für eine ethische Künstliche Intelligenz ein und sprach mit uns darüber, was das bedeutet.