Ausschreibung: Medienpädagogische Betreuung für ein inklusives Radioprojekt gesucht

Radio CORAX – das freie Radio in Halle (Saale) – sucht zum 01. Januar 2021 eine medienpädagogische Begleitung für ein inklusives Radioprojekt mit Menschen mit geistiger und/ oder körperlicher Beeinträchtigung auf Honorarbasis. Die Projektlaufzeit beträgt 12 Monate.

Seit 2014 sind bei Radio CORAX regelmäßig Sendungen der „Irrläufer“ und „IG Schönklang Akazienhof“ zu hören – zwei Redaktionsgruppen von Menschen mit geistiger und körperlicher Beeinträchtigung. Die Radioarbeit dieser beiden Gruppen soll fortgeführt werden. Mit dem Projekt soll zudem die Zusammenarbeit mit zwei weiteren Einrichtungen und die Verwendung von Leichter Sprache etabliert werden. Die medienpädagogische Begleitung beinhaltet das Training der erwachsenen und jugendlichen Projektteilnehmerinnen und unterstützt diese bei der Erstellung ihrer Sendungen und Beiträge. In Trainingseinheiten befähigt sie Betreuerinnen und Lehrer*innen der Gruppen dazu, Radio als therapeutisches Angebot in ihren Einrichtungen einsetzen zu können. Zudem soll das während des Projektzeitraums gesammelte Wissen und die Methoden in einer Publikation zusammengeführt werden, um sie im Anschluss anderen Einrichtungen (nichtkommerziellen Radios sowie Behinderteneinrichtungen) zugänglich zu machen.

Die medienpädagogische Begleitung arbeitet zusammen mit einer weiteren Medienpädagogin als Teil des Teams von Radio CORAX. Als Honorar sind monatlich 1.500,00 € Brutto angesetzt. Wir gehen von 15 Stunden Wochenarbeitszeit aus.

Zu den Aufgabenbereichen dieses Honorarauftrags gehören:

  • die medienpädagogische Betreuung bereits bestehender Redaktionsgruppen,
  • der Aufbau und die Betreuung einer Redaktion in Eisleben,
  • der Aufbau und die Betreuung einer Redaktion an einer Förderschule und Zusammenarbeit mit den zuständigen Lehrerinnen,
  • die Koordinierung der Redaktionstreffen und der entstehenden Sendungen,
  • die Veröffentlichung der entstandenen Beiträge und Sendungen als Podcast/ auf dem projekteigenen Blog,
  • Training/Ausbildung von Betreuerinnen und Lehrerinnen in der radiopraktischen Arbeit,
  • das Entwickeln, Erproben und Dokumentieren von Methoden – zur Vorbereitung einer Publikation, welche die gesammelten Erfahrungen für andere Einrichtungen und Radios nutzbar machen soll,
  • der Austausch und die Vernetzung mit anderen Medienmacherinnen & -projekten,
  • die Vernetzung mit anderen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und Vorstellung des Projektes überregional und
  • die Koordination der Erstellung der Themenseiten einer Ausgabe der Corax-Programmzeitung.

Wir wünschen uns:

  • eine medienpädagogische Ausbildung bzw. Erfahrungen in der medienpädagogischen Arbeit,
  • die Kenntnis von Radioarbeit bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen,
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung – zumindest Sensibilität im Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen,
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind von Vorteil,
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Verlässlichkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • eine hohe Identifikation mit den Arbeitsweisen und Zielen Freier Radios,
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • die Bereitschaft, sich in die verwendeten Systeme und Programme einzuarbeiten,
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an überregionalen Treffen und
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Ein Führerschein Klasse B ist von Vorteil.

Sende uns Deine Bewerbung bitte ohne Bild und ausschließlich per E-Mail bis zum 31. Oktober 2020 an personal [ät] radiocorax [dot] de.