Card image cap

Antifanachrichten, am 04.11.2021

Die Antifanachrichten am Donnerstag, den 04. November 2021: Es wird ein riesiger Querdenken-Protest am 06.11 geben. Wie schon im letzten Jahr mobilisiert die Bürgerbewegung Leipzig wieder bundesweit Coronaskeptiker*innen, Impfgegner*innen ...mehr

Card image cap

Mit einem Schlafverbot gegen Geflüchtete

Seit Anfang Oktober ist die Gruppe Direct Support aus Halle mit ihrem Medi- und Beratungsbus an der französisch-italienischen Grenze, um dort Menschen on the move, also flüchtende Menschen zu ...mehr

Card image cap

Querdenken Bewegung in Bayern versucht Landtag abzuberufen

In Bayern lief bis zum Mittwoch 27.10. ein Volksbegehren zur Abberufung des Landtags. Personen, die in Bayern wahlberechtigt sind, hatten zwei Wochen die Möglichkeit sich auf ihren Gemeinden für ...mehr

Card image cap

Wahlprogramme der Parteien – SNRS #1

Es ist eigentlich eine unumstrittene Grundregel der Seefahrt: Wer auf einem Schiff unterwegs ist, rettet immer Menschen in Seenot. Diese Selbstverständlichkeit wurde im Mittelmeer von der EU und den ...mehr

Card image cap

Antifanachrichten 28.10.2021

Die Antifanachrichten am heutigen Donnerstag. Heute inklusive Beiträge über den Naziaufmarsch des 3. Weges im brandenburgischen Gruben sowie über die Querdenken-Initiative "Bürgerbewegung Leipzig". ...mehr

Card image cap

DOK Leipzig: ‚Die Juden der Anderen’

Auf der diesjährigen DOK beleuchtet die Retrospektive ‚Die Juden der Anderen‘ den Umgang mit den nationalsozialistischen Verbrechen im geteilten Deutschland. In sechs Gegenüberstellungen von Filmen seit der Gründung der ...mehr

Card image cap

Prozess gegen zwei Neonazis überschattet von Ermittlungsfehlern

Seit Anfang September läuft vor dem Landgericht Mühlhausen ein Prozess gegen zwei Neonazis aus dem Umfeld von NPD Kader Thorsten Heise. Nudolf H. Und Gianluca B. sollen antifaschistische Journalisten ...mehr

Card image cap

Antifaschistische Mahnwache in Guben

In Guben in Brandenburg fand am Wochenende eine 24-stündige antifaschistische Mahnwache statt. Der Grund: Die neonazistische Partei der III. Weg mobilisierte am Samstagabend an die deutsch-polnische Grenze. Neonazis hatten ...mehr

Card image cap

Projekt Vollkontakt über Neonazis in der Kampfsportszene

"Vollkontakt - Demokratie und Kampfsport" ist ein Modellprojekt, das 2020 gestartet ist. Das Projekt hat Arbeitsstellen in Hannover und Leipzig. Vollkontakt leistet Präventions- und Interventionsarbeit gegen rechte Strukturen ...mehr

Card image cap

Gedenkkundgebung an Achmed B. mitten im „Kontrollgebiet“ in Leipzig

Am Samstag, den 23. Oktober 2021, kamen 200 Aktivist*innen in Leipzig zur Kundgebung "Niemand wird vergessen – für ein aktives Gedenken" zusammen und gedachten des Mordes an Achmed B. ...mehr

Card image cap

Die „Neue Rechte“ mit viel Beachtung auf der Frankfurter Buchmesse – mal wieder…

Die Protagonisten der "Neuen Rechten" schaffen es immer wieder mit großer Lernfähigkeit, bei ihren Auftritten auf den Frankfurter Buchmessen viel Aufmerksamkeit zu generieren. Dagegen scheint die Lernkurve der Ausrichtenden ...mehr

Card image cap

Alle zusammen! Demo verboten?!

Die Demo Alle zusammen! soll am Samstag in Leipzig stattfinden. Doch wurde sie in dieser Woche von der Versammlungsbehörde ersatzlos verboten, wogegen das Bündnis jetzt juristisch vorgeht. Es scheint ...mehr

Card image cap

Antifanachrichten für den 21.10.2021

Die wöchentlichen Antifanachrichten der tagesaktuellen Redaktion des Radio Corax. Themen diesmal: der Prozess um Lina E., ein Prozess in Fretterode und die Mobilisierung der faschistischen Kleinstpartei der III. ...mehr

Card image cap

Rechte Landnahme im Leipziger Umland

Urbanisierung. Ein Stichwort das in den letzten Jahren wohl uns allen unter die Ohren gekommen ist. Ganze Landstriche in Deutschland werden vor allem von jungen Personen verlassen. Wenige berufliche ...mehr

Card image cap

Der Antifa-Steinmarder aus Halle (Saale)

Früh am morgen des 2. Oktobers brannte gegen 1:40 Uhr auf der Seebener Straße der Caddy von Neonazi Sven Liebich. Nach zwei Tagen Ungewissheit verlautete Liebich laut dem Nachrichtenportal ...mehr