Pandemie, allgemeine Warenproduktion und Kommunismus

Auch wenn Staatskritik in Deutschland allgemein gerade nicht hoch im Kurs steht und statt Revolte gegen das Kapital eher die Hoffnung verbreitet ist, dass schon bald alle Räder wieder wie gewohnt weiterlaufen, hält es der Blog Solidarisch gegen Corona für einen guten Zeitpunkt, eine Debatte über Alternativen zu der kapitalistischen Produktionsweise anzustoßen. Denn die Folgen der Pandemie lassen die Widersprüche der Klassengesellschaft deutlicher hervortreten. Die Debatte beginnt mit einem Text von Robert Schlosser über die Pandemie, kapitalistische Warenproduktion und Kommunismus. Hier die Vertonung.