Paritätischer Armutsbericht 2021 – Im Gespräch mit Jonas Pieper

In der vergangenen Woche stellte der Paritätische Wohlfahrtsverband seinen alljährlichen Armutsbericht vor. Seit 2005 wertet der Paritätische Dachverband jedes Jahr Daten des Mikrozensus aus, den das Statistische Bundesamt erhebt. Kernaussage der diesjährigen Auswertung: Die Armutsquote in Deutschland habe mit rund 16 Prozent einen neuen Höchststand erreicht. Rechnerisch bedeutet das, dass über 13 Millionen Menschen in Armut in Deutschland leben!

Die tagesaktuelle Redaktion sprach mit Jonas Pieper. Er ist Referent für übergreifende Fachfragen im Paritätischen Dachverband und hat am diesjährigen Armutsbericht mitgearbeitet.

Logo des Paritätischen Verbandes.