Psychologie und Tagebuchschreiben

Manchen Menschen hilft das Tagebuchschreiben, die eigenen Gedanken wahrzunehmen. Aber wie sollten wir damit umgehen, wenn unsere Gedanken lediglich grau und traurig sind? Wir können dann versuchen, gezielt zu hinterfragen, woher diese Gedanken kommen und auch einen Perspektivwechsel vorzunehmen, meint Olaf Georg Klein. Olaf Georg Klein ist freischaffender Autor, Coach und Berater. 2018 erschien sein Buch "Tagebuchschreiben". Ein Buch über Denken und Schreiben, Zeitwahrnehmung und Erinnern anhand vom Tagebuchschreiben.