Schwangerschaftsabbrüche in der Praxis

Wir alle hören viele Debatten zu Schwangerschaftsabbrüchen, die rechtliche Grundlagen derer kritisieren oder verteidigen. Doch nur wenige wissen, wie ein Abbruch tatsächlich von statten geht und was nach einem positiven Schwangerschaftstest passiert. Dieser Beitrag gibt dank der Erfahrung der Betroffenen Kiki und der Sicht der Gynäkologin Jana Maeffert aus Berlin einen Einblick in dieses sagenumwobene Thema und beleuchtet die Missstände, woher sie stammen und was momentan bereits dagegen getan wird.

Nicht nur die Initiativen von Jana Maeffert selbst werden vorgestellt, auch wird eine neu gegründete Gruppe vorgestellt, in der alle Betroffenen eingeladen sind, mitzumachen; ihre Mail-Adresse ist abbruch [at] riseup [punkt] net