„So krass ist Amazon“

Amazon - dieser multinationale Konzern ist beinahe ein Synonym geworden für Union-Busting-Methoden und schlechte Arbeitsbedingungen, seit vielen Jahren organisieren sich allerdings bereits Arbeiter:innen in dem Logistikkonzern für bessere Arbeitsbedingungen und für mehr Mitbestimmung und das häufig unbemerkt von der gesellschaftlichen Öffentlichkeit. Auch in diesen Wochen finden immer wieder Streiks statt. Über die Arbeit bei Amazon und die Organisation der Arbeiter:innen sprachen wir mit Andreas aus Bad Hersfeld. Andreas ist dort bei Amazon Vertrauensperson und neuerdings auch Betriebsrat.
Symbolbild: Ein Amazon Paketzentrum. Foto: Schottische Regierung. (CC BY-NC)