Soziale Ungleichheit wächst: Neue Oxfam Studie

Seit Beginn der Pandemie leben 160 Millionen Menschen zusätzlich in Armut. Zu dieser Erkenntnis kommt die gestern veröffentlichte Studie "Gewaltige Ungleichheit" von Oxfam. In der Studie wird gezeigt, dass die Soziale Ungleichheit in Deutschland und auf der ganzen Welt seit Jahren steigt. Zuletzt durch die Covid Krise wurden die ungleichen Verhältnisse nur noch verschärft. Wir sprachen mit Manuel Schmidt von Oxfam Deutschland über Impfstoffverteilung und Gender Aspekte sozialer Ungleichheit.