Space Dogs – eine Hommage an den Straßenhund

Die streunende Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen ins All geschickt – und damit in den sicheren Tod. Einer Legende nach kehrte sie als Geist zur Erde zurück und streift seither durch die Straßen von Moskau. Der Film "Space Dogs" aus dem Jahr 2019 setzt an dieser Erzählung an und portraitiert Straßenhunde in Moskau beiendruckend nah und zurückhaltend. Kontrastiert mit historischem Filmmaterial von sowjetischen Tierversuchen für die Raumfahrt ist "Space Dogs" eine Hommage an den wilden Straßenhund und ein Plädoyer für die Freiheit der Hunde.

Der Film ist noch bis Ende November in der arte Mediathek zu sehen.