Card image cap

Radiokunst-Residenz im Radio-Feature

>>English Version HERE In dem Radio-Feature “Public Radio Plays Europe” hört sich Christian Lösch, Redakteur des Bayerischen Rundfunks, durch die internationale Hörspielkunst und befragt Künstlerinnen und Künstler zu ihren Arbeiten, ...mehr

Card image cap

Die CX-Zeitung für Dezember & Januar

Ein Spiel um des Spielens willen, das sich nicht vereinnahmen lässt, wird angesichts der gesellschaftlichen Verhältnisse immer notwendiger. Ein Spiel ist möglich, Verwirrung gewünscht. Und, wo bleiben da die ...mehr

Card image cap

Geräuschkulisse Preis im Freispiel

Die Leipziger Geräuschkulisse hat sich umgehört nach außergewöhnlichen Hörstücken und einen Preis ausgeschrieben für auditive Erzählungen. Im Freispiel präsentieren wir die fünf Preisträgerstücke. Einschalten: 23. Dezember, 20 Uhr mit Hörstücken von: Nuria Glasauer, ...mehr

Card image cap

Find Your Own Raven Voice — eine Komposition

  http://radioart-residency.net/wp-content/uploads/2018/11/BestOfRavenOk.mp3   Liebe Zuhörende, hier hört ihr eine Komposition, die auf den aufgezeichneten Stimmen der Live-Sendung Find Your Own Raven Voice basiert. Die Sendung war ein Live-On-Air-Experiment, das im Oktober auf Radio ...mehr

Card image cap

Radiokunst im Ausstellungsraum

Derzeit ist in Berlin und Basel eine Ausstellung zu sehen, die eine Geschichte der Kunst im Radio erzählt: Unter der Federführung der Professur Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar ...mehr

Card image cap

Raben Show. Eine mobile Radio-Performance

Liebe Hörer*innen, dies ist eine Einladung für Eure sehnsüchtigen Ohren und Zungen: Am kommenden Sonntagabend geht die Raben Show vom Bruchsee in Halle Neustadt live auf Sendung. Die mobile Radio-Performance ist ...mehr

Card image cap

Find Your Own Raven Voice im Freispiel

Liebe Zuhörende, hier hört ihr eine Komposition, die auf den aufgezeichneten Stimmen der Live-Sendung Find Your Own Raven Voice basiert. Die Sendung war ein Live-On-Air-Experiment, das im Oktober auf Radio ...mehr

Card image cap

Call for Applications

++Deutsch unten++ In cooperation with the Goethe-Institut and supported by the Kunststiftung Sachsen-Anhalt, the free Radio CORAX offers a three-month residency for radio artists in Halle (Saale) twice a year. The ...mehr

Card image cap

FIND YOUR OWN RAVEN VOICE

FINDE DEINE RABENSTIMME Im Oktober lädt Claire Serres, Artist-in-Residence bei Radio Corax, zweimal wöchentlich zu einem Live-Sendespiel: Which kind of bird are you? Ein Nachtvogel, versteckt in den Bäumen? Oder eine ...mehr

Card image cap

Claire Serres: „Free Fuite“

Während der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag des Corax e.V. offerierte Claire Serres den Gästen, Radiomacher*innen und Zuhörerenden eine “freie Flucht” (Free Fuite).  Ausschnitt aus der Performance “Free Fuite”, Radio Corax ...mehr

Card image cap

Halles erster Radio Kiosk eröffnet heute

CORAX und hr.fleischers Kiosk am Reileck veranstalten vom heutigen Montag an den Radio-Kiosk. Mit diesem soll der semi-urbane, öffentliche Raum inhaltlich und formell erkundet werden – mit Live-Radio-Sendungen aus ...mehr

Card image cap

Performance-Künstlerin Claire Serres ist nächste Artist-in-residence

Die Performance-Künstlerin Claire Serres aus Paris ist nach Sol Rezza die zweite Stipendiatin der Radio Art Residency, einer Kooperation zwischen Radio Corax und dem Goethe-Institut. Ab September 2018 wird ...mehr

Card image cap

Rochus Aust und das 1. Deutsche Stromorchester: 51° – HORIZONTALE TERRITORIEN

Am Mittwoch, 29. August spielt Rochus Aust und das 1. Deutsche Stromorchester ein Konzert vom Bismarckturm am Petersberg bei Halle. Radio CORAX: 16.30 bis 17 Uhr und 18 bis 19 ...mehr

Card image cap

Freispiel: RAVA VAVÀRA – experimental radio space

RAVA VAVÀRA ist ein Lautgedicht der italienischen Künstlerin Eva Macali, das in jeder ihrer Radiosendungen neu interpretiert wird. Seit Anfang des Jahres erkundet Eva Macali Klangkünste im Radio. Am ...mehr

Card image cap

Der Kühle Brunnen. Eine akustische Eroberung

Schon seit Langem schläft der \"Kühle Brunnen\" in der gleichnamigen Gasse nahe des Halleschen Marktplatzes. Im Auftrag des Kirchenfürsten Kardinal Albrecht wurde das Renaissancepalais um 1520 als Stätte des ...mehr