Nachhören

Über das Leben von B. Traven

Die Romane "Das Totenschiff" und "Die Baumwollpflücker" von B. Traven waren und sind weltberühmt. Wenn man diese Bücher als Abenteuerromane bezeichnet, sind sie nur halb charakterisiert. Ihre Handlungen sind abenteuerlich, aber sie schildern auch den Ernst des Arbeitslebens, sind auch politische Kommentare. Zudem suggerieren sie, authentisch Erlebtes zu sein. Doch wer sich tatsächlich hinter dem Pseudonym B. Traven verbirgt, war lange Zeit ein Rätsel. Eine aktuelle Veröffentlichung bei Edition Tiamat verspricht, einige dieser Rätsel aufzuklären. Jan-Christoph Hauschild belegt in seinem Buch "Das Phantom. Die fünf Leben des B. Traven", dass B. Traven mit dem deutschen Metallarbeiter und Gewerkschafter Otto Feige und mit dem Individualanarchisten Ret Marut identisch ist. Einige Etappen dieser Identitätswandlung haben wir mit Jan-Christoph Hausschild am Telefon rekonstruiert. Wir fragten ihn zunächst nach seinem Ausgangspunkt und seiner Motivation, dieses Buch zu schreiben.

Zum Buch: https://edition-tiamat.de/das-phantom/