Über das Schreiben und Manipulieren auf Wikipedia

Wer schnell Informationen über eine Begrifflichkeit braucht, geht kurz ins Netz und findet bei Wikipedia einen ersten Anlaufpunkt. Die Wikipedia ist eine der meistgenutzten Online-Enzyklopädien und ist jedem ein Begriff. Sie wird intuitiv genutzt und wer sich dort Informationen zusammensucht, geht erst einmal davon aus, dass diese valide sind. Jedoch ist die Wikipedia nun einmal ein Wiki – also eine Website, deren Inhalt von den Nutzenden nicht nur gelesen, sondern auch bearbeitet und verändert werden kann. Das bringt einige Probleme mit sich. Wir hatten Gelegenheit mit Dr. Debora Weber-Wulff über die Stärken und Schwachstellen der Online-Enzyklopädie zu sprechen. Sie unterrichtet seit 2001 Medieninformatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.
Die Startseite der Wikipedia.