Über die Frauen der Novemberrevolution

Bereits in zwei Mittagsmagazinen hat sich Radio Corax mit der Geschichte der Mitteldeutschen Märzkämpfe von 1921 auseinandergesetzt. Dabei fiel auf: die beteiligten Akteure waren weitestgehend männlich. Ein erklärungsbedürftiger Umstand - war doch die Novemberrevolution von 1918/19 nicht unerheblich von Frauen getragen worden. Es ist also sinnvoll, noch einmal zur Novemberrevolution zurückzugehen, sich die Beteiligung von Frauen an dieser Revolution zu vergegenwärtigen und sich die Frage zu stellen, warum sie am Ende wieder aus den Fabriken und aus den Räten verdrängt wurden. Dazu kommen ausführlich Dania Alasti und Gisela Notz zu Wort. Am Mittwoch den 07. April wird Dania Alasti ab 20:00 Uhr einen Online-Vortrag über die Frauen der Novemberrevolution halten. Ankündigung des Vortrags: hier. Link zur Online-Veranstaltung: hier. Zum Buch von Dania Alasti: hier. Zur Veranstaltungsreihe: hier. Mittagsmagazine zu den Mitteldeutschen Märzkämpfen 1921: hier.