Unfreiwillige Feuerwehr besetzt Kraftwerk Jänschwalde

Am Montag, dem 19. September haben ca. 40 Aktivist*innen der Aktionsgruppe "Unfreiwillige Feuerwehr" das Kohlekraftwerk Jänschwalde blockiert. Unter dem Motto "Jänschwalde ausschalten" wird versucht, gegen die Verbrennung von fossilen Rohstoffen vorzugehen. Was an dem Tag passiert ist und was für Auswirkungen diese Blockade hatte; darüber sprachen wir gestern Abend mit Maria vom Presseteam der Aktionsgruppe "Unfreiwillige Feuerwehr".