Union Busting bei Goldnetz

Vor ungefähr einem Monat - am 27. Januar 2021 - fand eine wichtige Verhandlung am Arbeitsgericht in Berlin statt. Angeklagte war die Goldnetz GmbH. Grund für die Anklage war ein vorgeworfenes Union Busting seitens der Goldnetz GmbH. Goldnetz hatte zuvor den Arbeitsvertrag von der Person N. auslaufen lassen, weil diese Person sich im Jahr 2019 an der Kampagne von Ver.di mit dem Titel "Für die gute Sache! Aber zu welchem Preis?“ beteiligt hatte. Die Betroffene N. hat daraufhin Klage gegen die Goldnetz gGmbH erhoben. Wir sprachen mit ihr über eben dieses Union Busting und das ergangene Urteil.