Vertragliche Einigung mit der HWG – Die Hasi darf bleiben!

Das seit drei Wochen besetzte Haus in der Hafenstraße 7 erhält einen Vertrag zur legalen Nutzung. Darauf haben sich HWG und die Besetzer und Besetzerinnen der Initiative “Wir brauchen Platz” geeinigt. Laut der Gestattungsvereinbarung darf die Initiative das Haus in der Hafenstraße 7 für einen befristeten Zeitraum für soziale und kulturelle Zwecke nutzen. Der Vertrag ermöglicht eine solche Nutzung bis Ende 2017. Konkret seien Werkstätten, Arbeits- und Lernräume für Schüler und Studierende, Bewegungsräume für Theater und Tanz und ein Lesecafé angedacht. Die Initiative “Wir brauchen Platz” wird in den nächsten Tagen und Wochen weiter mit der HWG über die Hausanschlüsse und die Übernahme der laufenden Betriebskosten verhandeln. Die Stimmung vor Ort war nach der Vertragsunterzeichnung sichtlich und hörbar gelöst. Radio Corax hat sich mit den Menschen in der Hafenstraße 7 darüber unterhalten, wie es mit dem Haus und dem Projekt nun weitergehen wird.

Vertragliche Einigung mit der HWG – Die Hasi darf bleiben!

Hier gehts zur Initiative “Wir brauchen Platz”

Download Beitrag [Rechtsklick / Ziel speichern unter…]