Nachhören

Virtuelles Leben

Ab wann wird digitales Spielen zur Sucht? Das haben sich so einige der Audaxe gefragt, die selber gerne Stunden am Computer oder der Konsole verbringen. Um herauszufinden wie andere ihre Freizeit nutzen, sind wir auf die Straße gegangen und haben alle gefragt, die uns vor das Aufnahmegerät gelaufen sind. Weil wir aber auch herausfinden wollten ab wann man eigentlich von einer Sucht sprechen kann und was man dagegen machen kann, haben wir mit Andreas Niggestich von „Digital – voll normal“ gesprochen. Er hat uns dann auch auf die Idee gebracht uns über den Umgang im digitalen Raum Gedanken zu machen. Was genau hinter Cybermobbing und dem sogenannten hate speech steckt fragten wir also im Anschluss Peter Sommerhalter vom Bündnis gegen Cybermobbing.