Zum Leben und Wirken von Ernst Thälmann

In der DDR-Geschichtsschreibung wurde Ernst Thälmann zu einer sagenumwobenen Heiligenfigur stilisiert. Doch das Wirken Thälmanns war von zahlreichen Widersprüchen durchzogen und zeugt von den Konflikten der Weimarer Republik. Am 16.04. jährt sich der Geburtstag Thälmanns zum 134. mal. Aus diesem Anlass sprachen wir mit dem Historiker Knud Andresen - Mitarbeiter in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte an der Universität Hamburg.

Am 16.04. findet außerdem eine thematisch verwandte Veranstaltung statt: Ralf Hoffrogge referiert über "Kommunismus als Massenbewegung in der Weimarer Republik". Mehr Infos: hier.